Veloroutenplaner

Die Profile

Für die verschiedenen „Fahrstile“ wurden drei unterschiedliche Profile definiert:

„Schnell“ zeigt die direkteste Route an und führt manchmal auch über grössere Strassen

„Ruhig“ führt die Velofahrerenden gemütlich und möglichst über Quartierstrassen zum Ziel

„E-Bike“ wählt wie das schnelle Profil den direktesten Weg, berücksichtigt aber die Höhe weniger stark als das „Velo-Profil“.

Damit die Applikation schliesslich auch den richtigen Weg von A nach B findet, werden verschiedene Eigenschaften von Strassenabschnitten (Strassenkategorie, Velostreifen, Belag, Ampeln, Kreuzungen) mit unterschiedlichen Gewichtungen versehen und die Höhenunterschiede berücksichtigt.

So findest du deine Route

Startort A wählen: Auf Karte klicken oder ins Adresse ins Feld schreiben (ganze Adresse)

Zielort B wählen: Erneut auf Karte klicken oder Adresse ins Feld schreiben (ganze Adresse)

Route wird gesucht

Profil wählen: Auf gewünschtes Profil klicken.

TIPP: Verschiebe Start- und Zielpunkt leicht und beobachte das Resultat. Eventuell findest du so eine noch bessere Route.

 

 

Die Karte

OpenStreetMap, eine Open Source-Karte, ist Grundlage für den Veloroutenplaner.  Diese Karte wird von einer breiten Community laufend weiterentwickelt, jeder und jede kann mithelfen. Jedem Kartenelement können verschiedene Eigenschaften (tags) zugeordnet werden. Je besser die Informationen, desto zuverlässiger deine Berechnung der Routen. Die Grundlage in der Region Bern ist bereits gut und wird von einer Handvoll engagierter Aktiv-Mitglieder von Pro Velo Bern laufend verbessert.
Möchtest du mithelfen? Melde dich unter veloroutenplaner(at)provelobern.ch.

 

 

Fehler und Verbesserungen melden

Pro Velo Bern ist bemüht, dass die velorelevanten Open Source Daten möglichst vollständig erfasst sind, kann dafür aber nicht garantieren. So kann es vorkommen, dass die vorgeschlagene Route nicht überall mit dem Velo befahren werden darf oder kann. Teilweise werden auch kurze Passagen durch Fahrverbote oder Fusswege vorgeschlagen, wo abgestiegen werden muss.
Massgebend ist die Signalisation auf den Strassen sowie das Strassenverkehrsrecht. Die Betreiberinnen übernehmen keine Haftung für die vorgeschlagenen Routen.

Fragen und Rückmeldungen an veloroutenplaner(at)provelobern.ch

 

Der Veloroutenplaner ist ein Projekt von Pro Velo Bern
und wird unterstützt von der Fachstelle Fuss- und Veloverkehr der Stadt Bern.