Veloführung Wankdorfplatz: Infos und Tipps
 

Senden Sie uns Fragen oder Hinweise bei aktuellen Problemen.  -> hier melden

Am 7. November 2012 wurde der normale Verkehrsablauf eingeführt. 
Ab 9. Dez. auch mit Tram.
Nicht alles ist auf Anhieb klar. 
Deshalb gut aufpassen, Verkehr, Markierung und Signale beobachten, auch mit Fehlern anderer rechnen. 


-> Informationen zum tödlichen Velounfall auf Höhe Stauffacherstrasse.


Dez. 2012: Auch mit reichlich Schnee durften die Velos schon Bekanntschaft schliessen. 
Gefährlich ist das vor allem im Bereich der Tramanlagen.

Für das indirekte Linksabbiegen wurde noch ein Zusatzschild angebracht. 
Der falsche Linksabbiegepfeil am Boden wurde auf Anregung von Pro Velo im April 2013 übermalt.
_


Pro Velo war am 7. Nov. 2012 von 6.30 bis gegen 9 Uhr auf Platz und erklärte den Velofahrenden, 
wie die neue Veloführung gemeint ist.
-> Der Infoflyer wurde verteilt (Kreation: Pro Velo Bern). 
Die anwesende Polizei fühlte sich primär für die Autos zuständig, um sie vom oberirdischen Links- und Rechtsabbiegen abzuhalten.
Der Kanton führte ebenfalls eine Infoaktion am 23. April 2013 durch.
Eine zweite Aktion von Pro Velo Bern fand am Montag 6. Mai 2013 im Feierabendverkehr statt.
-> diesmal mit dem Infoflyer in Version 2 (Kreation: Kanton Bern)
___
 

Wie fahren?

Beim Linksabbiegen ist gemäss der Planung nur das sogenannt indirekte Linksabbiegen möglich:

So ists gemeint:
__

So ist's nicht gemeint:

 

Lenkervideos einer BZ-Redaktorin:



14.11.12: Die gelben Linksabbiegepfeile erwiesen sich als höchst missverständlich.
April 2013: Der Kanton hat sie nun provisorisch übermalt:

 

Senden Sie uns Hinweise auf aktuelle Situationen oder Probleme.  -> hier melden



-> Hauptseite Pro Velo Bern