Velobörse am Samstag, 3. September 2016

Citybikes, Kindervelos, Schnelle Flitzer, Bahnhofvelos, Mountainbikes, E-Bikes – an der Velobörse sind viele interessante Velos im tiefen bis mittleren Preissegment anzufinden.

An den Velobörsen der Pro Velo Bern werden Occasionen und Neuvelos aus Lagerbeständen zu günstigen Preisen vermittelt. Velos werden von Privatpersonen und von HändlerInnen angenommen und gegen eine Kommission an der Börse verkauft.
Pro Velo unterstützt die Besucherinnen und Besucher mit unabhängiger Beratung.
Der Verkaufserlös ist für die vielfältigen Aktivitäten von Pro Velo Bern zur Veloförderung bestimmt.
Wer seinem Drahtesel eine weite Reise ermöglichen will, unterstützt Velos für Afrika mit einer zweirädrigen Spende. Sie können Ihr Velo auch zum Kauf anbieten und es spenden, falls es nicht verkauft wurde.

So einfach geht das Verkaufen: Velo am Morgen bringen, Formular ausfüllen, Geld oder Velo am Nachmittag holen.
Noch einfacher ist das Kaufen: Bei Verkaufsbeginn kommen, Velo testen & kaufen, nach Hause fahren. Es lohnt sich, früh aufzustehen!

Die Velobörse findet am Samstag, 3. September 2016 in der Mehrzweckhalle Kaserne, Papiermühlestrasse 13c, im Breitenrain statt.
Bus BERNMOBIL Nr. 10 “Ostermundigen” bis „Schönburg“ oder Bus RBS Linie 40 bis „Kasernenstrasse“

Verkauf: Samstag, 10-14 Uhr
Mitglieder (mit Ausweis) haben ab 9 Uhr Zugang. Es ist möglich, vor Ort Neumitglied zu werden.

Annahme der Velos zum Verkauf: Freitag, 18-20 Uhr, Samstag 8-11 Uhr
Das Geld oder das unverkaufte Velo muss bis Börsenschluss abgeholt werden.

Alle Infos unter www.bernerveloboerse.ch