Rocco Cattaneo fährt mit dem Velo nach Bern

Der Tessiner FDP-Politiker und ehemalige Radrennprofi Rocco Cattaneo will ein Zeichen für eine bessere Veloinfrastruktur und mehr Sicherheit für Velofahrende setzen. Er wird am 27. November für Ignazio Cassis in den Nationalrat nachrücken. Anlässlich seiner Vereidung fährt er mit dem Rennvelo morgen Freitag, 24. November, von Monte Ceneri, Tessin, bis zum Bundesplatz nach Bern. Die 251 Kilometer legt er zusammen mit Freunden unter dem Motto „ Das Velo ist Freude“ zurück.

Rocco Cattaneo ist Mitglied im Komitee der Velo-Initiative, welche ein besseres Velowegnetz in der Schweiz schaffen will. Pro Velo freut sich über das Engagement von Rocco Cattaneo und wird ihn bei dieser Aktion unterstützen. Matthias Aebischer, Präsident von Pro Velo Schweiz, trifft Rocco Cattaneo einige Kilometer vor Bern und wird ihn zusammen mit weiteren Velofreunden das letzte Stück begleiten. Dort wird er von der Gemeinderätin der Stadt Bern, Ursula Wyss, und von Pro Velo Bern und Pro Velo Schweiz begrüsst.

Das Programm: 15.45 Treffen der Velofahrenden beim Restaurant Egghölzli, Weltpoststrasse 16, 3015 Bern Danach gemeinsame Velofahrt zum Bundeshaus.

16.15 Empfang auf der Bundesterrasse vor dem Bundeshaus West, Bern

Es sprechen:
• Gemeinderätin Ursula Wyss, Direktorin für Tiefbau, Verkehr und Stadtgrün
• Rocco Cattaneo, Neo-FDP-Nationalrat Kanton Tessin
• Matthias Aebischer, Präsident Pro Velo Schweiz und SP-Nationalrat

Beim Restaurant Egghölzli und beim Empfang auf der Bundesterrasse bestehen die Möglichkeit für Fotos und Interviews.

Wir freuen uns über Ihre Teilnahme.

Kontakt: Bettina Maeschli, Kommunikation Pro Velo Schweiz, Tel 076 412 33 35