Pro Velo freut sich über die zusätzlichen Abstellplätze rund um den Bahnhof

Seit langem sind Abstellplätze vor der Markthalle und zusätzliche im Bahnhofbereich dringend notwendig. Nun sind sie geschaffen worden. Pro Velo Bern freut sich, dass zwei ihrer langjährigen Forderungen umgesetzt werden.

Pro Velo Bern begrüsst, dass die Ersatzplätze vor dem ehemaligen Burgerspital und die Abstellplätze vor der Markthalle realisiert worden sind. Endlich haben die KundInnen der umliegenden Geschäfte die Möglichkeit, ihr Velo abzustellen.
David Stampfli, Präsident von Pro Velo Bern: „Die neuen Abstellplätze sind sehr erfreulich. Die Velofahrenden brauchen gerade beim Bahnhof genügend Abstellplätze. Hoffentlich kann die Stadt bald noch weitere realisieren. Hinter der Heiliggeistkirche wäre zum Beispiel noch viel Platz vorhanden.“

Die neuen Abstellplätze sind ein kleiner Trost für die verlorenen Veloabstellplätze beim Schweizerhof und beim Neuengass-Aufgang. Der Nutzungsdruck der Abstellplätze rund um den Bahnhof – speziell auch wegen der Sanierungen am Bollwerk –  bleibt weiterhin hoch.