Fahr mit am Hallo Velo!

Unter dem Motto „Hallo Velo! – Fahr mit am Berner Velofestival“ findet am 18. August der Velogrossanlass durch Bern, das Gürbe- und Aaretal statt. In Bern gibt es von 9 bis 17 Uhr ein vielfältiges Programm rund ums Zweirad – zum selber Ausprobieren oder ganz einfach zum Zuschauen und Staunen. Gleichzeitig starten auch die acht Partnergemeinden entlang des 38 Kilometer langen Rundkurses in das «Hallo Velo!»-Weekend 2019

Herzstück des Anlasses ist die für den motorisierten Verkehr abgesperrte Kernroute, die von Bern durch das Aare- und Gürbetal nach Münsingen und wieder zurückführt. Entlang der Strecke gibt es zahlreiche Attraktionen zum Ausprobieren, so etwa Velopolo oder Radball, E-Bike- oder Funbike-Fahren, die Teilnahme an einem Bike-OL oder an einem Velogottesdienst.

Veloaction für die ganze Familie
Die Stadt Bern bietet einen vier Kilometer langen City Loop durch die Altstadt an, der speziell für Familien mit kleinen Kindern sowie Liebhaberinnen und Liebhaber des Kurzstreckenfahrens geeignet ist. Dieser Rundkurs verbindet die Festivalzonen auf dem Bundesplatz im Stadtzentrum und dem Mühlenplatz im Mattequartier. Die «Velo Skills Tour» mit einem Pumptrack, einem Verkehrspark sowie einem interaktiven Velo-Quiz ist auf dem Bundesplatz anzutreffen. Gross und Klein können so ihre Velofähigkeiten testen und verbessern. Jugendliche und Erwachsene dürfen sich auf den Carvelo Cup und Radpolo auf dem Mühlenplatz freuen. Staunen und Nervenkitzel sind auch bei der Velo-Jumpshow oder der Pumptrack-Show garantiert. Im Melchenbühl können Sportbegeisterte die Trendsportart Radquer testen. Zahlreiche Gastrostände sorgen auch in Sachen Kulinarik für ein vielfältiges Angebot.
Um 17 Uhr wird das dritte Velofestival «Hallo Velo!» beendet.

Streckeninfo und mehr erfahren unter hallovelo.be